Archiv

THE BIG BRAIN THEORY

The-Big-Brain-Theory

Was kommt dabei heraus, wenn zwei der besten, chaotischsten und abgedrehtesten Mentalisten Deutschlands aufeinandertreffen? THE BIG BRAIN THEORY – Ein außergewöhnlicher Trip durch Ihre Gedanken!

Rainer Mees & Marc Hagenbeck

 

 

 

 

——————————————————————————————————————————————————–

Sascha Krebs live in concert

sascha_krebs_kuppel_teaser-ohne-datum

Sascha Krebs, in Neuwied bestens bekannt als Ché in Evita, kommt für ein Konzert in die Kulturkuppel!

Mit im Gepäck hat er Lieder aus 5 Jahrzehnten und aus den Sparten Rock, Pop, Schlager, Oldies. Dazu unzählige Geschichten und Anekdoten aus 17 Jahren „Life on the Road“.
Sascha Krebs ist eine der prägendsten Stimmen der deutschen Musical-Szene, seit 1996 in unzähligen Hauptrollen in Deutschland und Europa zu sehen und zu hören.

Zudem ist er Gast zahlreicher Bands und Galas. Er tourte mit ROCK MEETS CLASSIC durch 5 Länder und teile die Bühne mit u.a. Bonnie Tyler, Steve Lukather (Toto), Chris Thompson (ex-Manfred Mann‘s Earth Band), Jimi Jamison (Survivor), Robin Beck, Eric Bazilian (The Hooters), Steve Augeri (Journey), Paul Rodgers (Free, Bad Company, Queen) und Ian Gillan (Deep Purple).

Ein grossartiger Abend mit viel Musik und vielen Geschichten! Unbedingt Karten sichern!!

——————————————————————————————————————————————————–

Zauberspaß mit Timsalabim

Tim-Salabim-Plakat-29.09

Tim Salabim nimmt Dich mit auf eine Reise durch das Land der Magie. Eine lustige und bunte Show zum Lachen, Staunen und Mitzaubern. Ein Erlebnis speziell für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren, das offene Münder und strahlende Augen garantiert.

 

 

 

 

 

 

 

——————————————————————————————————————————————————–

POP ROCK METAL in der KULTURKUPPEL

kulturkuppel A6kulturkuppel A6Die 14-jährige Laura Tsereas hat mit ihren Pop-Songs in diesem Jahr den dritten Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewonnen. Rockiger wird es mit „Guilty as Charged“. Die fünf Jungs aus Neuwied sind schon fast „alte“ Hasen und gründeten sich 2006. Erst seit gut einem Jahr gibt es „Chronicle Minds“. Doch die vier Jungs sind mit ihren vielen Auftritten gerade in ihrer Heimatstadt Neuwied keine Unbekannten mehr. Einlass ist ab 19.30 Uhr und der Eintritt kostet drei Euro. Das Konzert ist eine Kooperation vom Dekanat Rhein-Wied und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied.Konzert mit Laura Tsereas, Guilty as Charched, ChronicleMinds.

——————————————————————————————————————————————————–

ARCANUM MENTIS – Das Geheimnis der Gedanken

larsruthIn seiner neuen Show ‘Arcanum Mentis’ spielt Lars Ruth, der Gedankenleser, virtuos auf der Klaviatur des Fühlens, des Verstehens und der Emotion, in einer überraschenden Reise an den Grenzen der Realität.

In Klassikern der Literatur spürt Lars Ruth den Visionen und Träumen der Autoren nach und fasziniert sein Publikum mit ebenso einfühlsamen wie dramatischen Momenten, wenn die Unterschiede zwischen Fiktion und Wirklichkeit zu verschwimmen scheinen:

Liest er ihre Gedanken – oder denken Sie, was er möchte?
Empfindet er, was Sie spüren – oder spüren Sie, was er empfindet?

 

 

 

——————————————————————————————————————————————————–

Peter Bond liest: Milla

1451462_689741904377197_1694537855_nDer Schauspieler und Bambipreisträger(Glücksrad) inspiriert und begeistert seine Leser mit seinem ersten Gesellschaftsroman.
Auf Seiner Lesereise durch Deutschland gastiert er nun auch Ende November in Neuwied in der Kulturkuppel.

 

——————————————————————————————————————————————————–

Das kunstseidene Mädchen

1376682_10201732913917626_300247888_nRegie: Arina Horre / Darstellerin: Anna Louise Buchloh
Das kunstseidene Mädchen ist die Ich-Erzählerin des gleichnamigen Romans von Irmgard Keun (1905-1982) aus dem Jahr 1932 und spiegelt das Lebensgefühl junger Frauen Ende der 1920er Jahre wieder. Frau war emanzipiert, modern, gewieft aber ohne Zukunftsperspektive. So begibt sich die Titelheldein Doris nach einer enttäuschten Liebe und ihrer Kündigung als Sekretärin bei einem „Pickelgesicht“ von Rechtsanwalt von einem „Provinzkaff“ im Rheinland, nach Berlin um ein „Glanz“ zu werden. Sie stürzt sich in den pulsierenden Taumel der Großstadt mit einem Koffer voller Träume und Hoffnungen. Doch ihre  erträumte Filmkarriere bleibt, wie auch heute noch bei einigen Soapsternchen, eine Illusion. Ihre vielen, meist kurzlebigen Bekanntschaften spiegeln die gesellschaftlichen Facetten der späten Weimarer Republik. Doris erzählt unverblümt wie ihr der Schnabel gewachsen ist und ist durch ihren vielschichtigen Charakter, eine Paraderolle für eine junge Schauspielerin. Das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt, verfilmt und auf die Bühne gebracht. „Ein durch und durch originelles Buch, das den Leser unwiderstehlich in seinen Wirbel von toller Laune, tiefem Gefühl und tragischer und komischer Verstrickung zieht.“ Kurt Tucholsky. Nach dem Roman von Irmgard Keun.